Etiketter

onsdag 15 februari 2012

Flamme und die sieben magische Symbole

Flammes Haar sieht wie Feuer aus.
Bild av moca 32



Wir hören ein spannendes Radiotheater und nachher können wir den Text selbst lesen.




Unten ist das Manus (mit Zusammenfassung wenn wir das Programm gehört haben):


Teil 1:
Flamme wohnt in der Untererde und bekommt
einen Auftrag von der Druidin. Er musst sieben Sachen im Kaufhaus holen. Er weiss nicht was für Sachen er holen muss. Flamme hat magische Kräfte.
Teil 2:
Flamme fährt wieder in die Untererde und trifft die Druidin. Sie zeigt Flamme eine Suppe. Sie muss sieben Zutaten in die Suppe legen. Die Suppe ist das Herz der Erde. Bald ist die Suppe aus und die Erde dreht sich nicht mehr. Dann sterben alle. Er muss eine runde und laute Sache holen.
Teil 3
Flamme fährt in das Kaufhaus und trifft Isa. Sie arbeitet in der Parfümabteilung. Dann geht er in die Brotabteilung. Die Brötchen sind rund aber nicht laut. Das Brot schmeckt gut und Flamme isst viel Brot.
Teil 4
Flamme wacht im Kaufhaus auf. Er hört dass Isa mit Quintus redet. Sie will Quintus treffen. Quintus scherzt mit Isa mit einem Pupskissen. Ein Pupskissen ist eine runde und laute Sache. Flamme bringt das Pupskissen in die Untererde.
Teil 5
Flamme und die Druidin werfen das Pupskissen in die Suppe und es funtkioniert. Jetzt muss Flamme eine neue Sache finden. Etwas Schönes und Viereckiges. Er fährt in das Kaufhaus zurück.
Teil 6
Flamme findet einen Spiegel und sieht eine schöne Person darin. Er bringt den Spiegel in die Untererde und wirft ihn in die Suppe. Es funktioniert. Jetzt muss er das Gute im Leben finden, etwas Gelbes und Schleimiges.
Teil 7
Flamme fährt zurück in das Kaufhaus. Er trifft Isa. Flamme jongliert mit Eiern und einige fallen auf den Boden. Die Kaufhauschefin kommt und fällt.
Teil 8
Flamme wirft das Ei in die Suppe aber es funktioniert nicht. Im Kaufhaus im Tierabteilung jagen Bienen Quintus und Flamme kriegt Angst. Er zündet sein Haar an und die Bienen fliegen weg. Er nimmt den Honig zur Suppe und es funktioniert. Honig ist gelb, klebrig und das Gute im Leben.
Teil 9
Die vierte Sache hat mit Angst zu tun und ist klein und haarig. Isa schlägt das Obst Kiwi vor und sie folgt ihn in die Untererde. Die Kiwi funktioniert nicht und die Druidin sagt die Sache muss Beine haben.
Teil 10
Flamme und Isa fahren mit dem Aufzug nach oben. Plötzlich drückt Isa auf den Knopf und der Aufzug stoppt auf Etage 3,5. Dort gibt es viele Türen. Hinter einer Tür ist es kalt und hinter einem anderem gibt es viel Wasser. Wasser ist gefährlich für mich, sagt  Flamme. Hinter der dritten Tür ist ein Dschungel und sie sehen viele Tiere; einen Affe, eine Schlange und eine Spinne. Die Spinne ist klein, haarig und hat Beine. Viele Leute, zum Beispiel Isa, haben Angst vor Spinnen.
Teil 11
Isa und Flamme fahren in die Untererde und Flamme wirft die Spinne in die Suppe. Es funktioniert! Flamme wird froh und läuft zu Isa.
Teil 12
Sie fahren zurück in das Kaufhaus. Es fehlt jetzt Freundschaft in die Suppe. Flamme sucht etwas das zäh und lecker ist. Die Kaufhauschefin meldet, dass es einen Dieb im Kaufhaus gibt. Es gibt eine Belohnung. Quintus glaubt, dass Isa die Diebin ist. Heute arbeitet sie im Café. Flamme glaubt er sieht wie sie Geld aus der Kasse klaut.
Teil 13
Isa glaubt Flamme ist der Dieb. Er nimmt Sachen aus dem Kaufhaus. Isa hat nur Kaugummi im Café gekauft. Sie gibt Flamme Kaugummi und es ist zäh und lecker!!!!! Isa wird böse, weil Flamme geglaubt hat, dass sie die Diebin ist. Isa rennt weg.  Eine Feuer startet in Flammes Haar. Er geht nach ihr und sagt, dass Quintus glaubt, dass sie die Diebin ist.  Quintus ist gerade bei der Kaufhauschefin. Männer kommen ins Café und holen Isa.
Teil 14
Flamme geht zur Kaufhauschefin aber sie hat keine Zeit mit Flamme zu sprechen, Sie spielt Computerspiel! Flamme fährt in die Musikabteilung und findet ein Klavier. Er fängt an schön zu spielen obwohl er nie vorher Klavier gespielt hat. Irina, die in der Musikabteilung arbeitet, spricht mit Flamme. Sie sagt, dass sie Quitos kennt und er ist ein Schwein, der die ganze Zeit lügt.
Teil 15
Flamme wirft Isas Kaugummi in die Suppe. Das Kaugummi repräsentiert Freundschaft und ist zäh und lecker. Die Druidin gibt Flamme eine Tasse Kaffee der Wahrheit. Wenn man den Kaffe trinkt spricht man die Wahrheit.
Teil 16
Quintus spricht mit der Kaufhauschefin, trinkt den Kaffee und spricht die Wahrheit: Er ist schlecht in Fussball; Die Chefin ist hässlich; Isa ist unschuldig und hübsch; Er hat das Geld geklaut.
Teil 17
Teil 18
Teil 19
Teil 20
Teil 21
Teil 22
Teil 23